WEITBLICK

Internationales Festival mit Figuren

Ramkoers

Tormmel, Qualm und Bühnenshow
Tuba Schauspieler
Spauspieler in roter Blechtonne

Sigrid Spinnox

RAMKOERS (Collision Course, 2014) ist eine mitreißende Show, in der die Musiker nichts als selbstverständlich hinnehmen, nicht einmal ihre eigenen Instrumente.In RAMKOERS fordert BOT sein Publikum auf, alle Komfortzonen loszulassen und etwas anderes auszuprobieren. Was mit nichts als einer leeren Etage beginnt, entpuppt sich als Energieschub. Die Show ist ein visuelles und musikalisches Abenteuer, basierend auf herzerwärmenden Kompositionen, einem guten Sinn für Humor und einem anhaltenden Gefühl der Unsicherheit. Eine geradlinige Erfahrung ohne moralistisches Hoohaa, bei der die Darsteller einem erkennbaren Kampf gegenüberstehen, aus dem Nichts etwas zu machen. In aller Schlichtheit wagt BOT mit einem schier unaufhaltsamen Strom musikalischer Erfindungsgabe innovative Lösungen für gemeinsame Härten zu suchen. Wertlos erscheinende Materialien sind widerstandsfähiger denn je: Klappernde Schmiedearbeiten, weinende Fallrohre und rostige Fässer sind sowohl Instrumente als auch Kulisse für eine Darbietung, die man nicht so schnell vergisst.

BOT
Niederlande
Spieldauer
55 min
Alter
Erwachsene
Sprache
Niederländisch
Beteiligte Personen

AUDIO-MECHANIST Geert Jonkers TEXTE, LIEDER Job van Gorkum KOMPOSITION Tomas Postema AUDIO-MASCHINERIE, SET Doan Hendriks REGISSEUR Vincent de Rooij PRODUKTION, LICHTTECHNIK Chieljan Van der Hoek TON Jan Aike Luchtenberg PRODUZENT Linde Legat

weitere informationen

Doppelabend Firebirds

Ort: Lokpark

20:00 | Samstag 08.10.     >>Tickets

Preise

23€/16€ ermäßigt